header markt
pfeil blau

Steigende Gallium-Preise auch durch 5G-Boom

Februar 2021 | Markt

5G Technologie

Bild: denisismagilov / Adobe Stock

Nicht nur die Preise von Seltenen Erden steigen. Auch Gallium zieht an. Wie bei den Seltenen Erden, steht dies unter anderem im Zusammenhang mit geringeren Exportmengen aus China. Laut Argus Media sind diese im letzten Jahr um circa 10 Prozent gesunken: „China’s gallium output is estimated at around 300-320t in 2020, down from 330-350t in 2019, compared with the country’s total capacity of around 650 t/yr.” Ob dieser Trend sich 2021 fortsetzt wird sich zeigen. Doch auch der 5G-Boom macht Gallium zu einem begehrten Rohstoff.

5G-Netz braucht Gallium

Gemeinhin wird mit dem Ausbau des 5G-Netzwerkes vor allem die Verarbeitung von Germanium in für 5G benötigten Glasfasernetzen in Verbindung gebracht. Doch wirken die Anforderungen der 5G-Technologie an andere Komponenten auch in den Gallium-Markt hinein. “Multiple companies involved in telecoms and electronics” so berichtet Argus Media, ”pushed to advance technologies to unlock the potential of 5G, such as the continued development of gallium-nitride and gallium-arsenide compound semiconductors.” Gallium kommt als leistungsstarkem Halbleiter eine immer wichtigere Rolle beim Aufbau der 5. Generation der digitalen Kommunikation zu.  Argus Media prognostiziert daher einen erhöhten Bedarf an Produkten für die Gallium-Arsenid und Gallium-Nitrit benötigt werden: “The adoption of 5G is expected to boost demand for electronic and battery metals. The new generation of phones require high-efficiency power amplifiers that run on gallium arsenide or gallium nitride.”

Computerchips mit Gallium gefragt

Einen weiteren Grund für die Relevanz von Gallium führte Anfang Februar die Süddeutsche Zeitung aus. Die Basisstationen für 5G-Datenübertragung können, bei hohem Datenvolumen, extrem heiß werden. Computerchips mit Gallium halten diese Temperaturen besser aus als die herkömmlichen, silizium-basierten.

5G Technologie

Bild: denisismagilov / Adobe Stock

Sie wollen mehr über die Welt der Strategischen Metalle erfahren? Stöbern Sie in unseren Branchennews.

Sie wollen eine Auswahl unserer News regelmäßig per Mail? Dann melden Sie sich jetzt zum TRADIUM-Newsletter an.